Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
 
Die Belegungen werden derzeit bearbeitet, sind NOCH NICHT verbindlich! Aller Voraussicht nach, können Ihre Stundenpläne ab 29.09.2020 abends abgerufen werden.

Sie sind hier: Startseite (Seite 71)

Projekttitel:
Fahrzeugautomatisierung: Verkehrssicher und rechtlich einwandfrei in den risikominimalen Zustand




Projektpersonal der HWR

Arzt, Clemens, Professor Dr.   (Teil-Projektleiter/in)   

Kooperationspartner

Institut für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement GmbH

Inhalt

Beschreibung Ein neues Forschungsprojekt der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement Wuppertal (IQZ) und dem Forschungsinstitut für öffentliche und private Sicherheit der HWR Berlin (FÖPS) soll klären, unter welchen Voraussetzungen (teil-)automatisiert gesteuerte Autos in einen risikominimalen oder sicheren Zustand überführt werden können. Das FÖPS zeichnet für die Untersuchung der rechtlichen Fragen verantwortlich. Die Überführung in den risikominimalen oder sicheren Zustand soll sicherstellen, dass im Falle des Erreichens der (Einsatz-)Grenzen eines Steuerungssystems, bei einem Systemausfall oder einem medizinisch bedingten Ausfall des Fahrzeugführers die Insassen, andere Verkehrsteilnehmer, aber auch Sachwerte so wenig wie möglich gefährdet werden. Ziel des Projektes ist es daher, verschiedene technische Umsetzungsoptionen mit Blick auf unterschiedliche Verkehrssituationen einer Risikobewertung zu unterziehen und damit eine Grundlage für eine umfassende Sicherheitsbewertung automatisierter Fahrzeugsysteme zu schaffen. Neben technischen Fragen insbesondere der Verkehrssicherheit geht es dabei um rechtliche Aspekte der Fahrzeugzulassung solcher Fahrzeuge und ihrer Teilnahme am Straßenverkehr und um Fragen der Haftung.

Förderdaten

Geldgeber/-in Förderprogramm Freitext
Bundesamt für Straßenwesen

Grunddaten

Projekttitel Fahrzeugautomatisierung: Verkehrssicher und rechtlich einwandfrei in den risikominimalen Zustand
Akronym
ausführlicher Projekttitel
Projekttitel (English)
Laufzeit von 01.12.2014
Laufzeit bis 30.05.2016
Bewilligungsdatum
Antragsdatum
HWR-interne Kostenträgernummer
Projekt-URL
Projekttyp Verbundvorhaben
Rolle der HWR bei Verbundvorhaben Unterauftragnehmer
ggf. Aktenzeichen/Förderkennzeichen des Mittelgebers
Status abgeschlossen
zur Veröffentlichung im Internet freigeben J
Änderungsdatum 14.07.2016 13:26:34

Zuordnung zu Einrichtungen

Fachbereich 5 Polizei und Sicherheitsmanagement
Forschungsinstitut für öffentliche und private Sicherheit (FÖPS Berlin)

Strukturbaum
Das Projekt wurde 2 mal gefunden: