Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
 
Belegzeitraum: Mittwoch, 09.09.2020 - Mittwoch, 23 .09.2020, 12:00 Uhr MESZ

Sie sind hier: Startseite (Seite 42)



Am Ende ist niemand verantwortlich? EU-Krisen und Verantwortungsdiffusion im EU-Mehrebenensystem  -  Einzelansicht


 

bibliographisches Zitat

Aden, H. (2017). Am Ende ist niemand verantwortlich? EU-Krisen und Verantwortungsdiffusion im EU-Mehrebenensystem. In: Vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik. Bd. 56. H. 4/2017 (Nr. 220). S. 31 - 406
Print-ISSN: 0507-4150

Grunddaten

Titel des Artikels Am Ende ist niemand verantwortlich? EU-Krisen und Verantwortungsdiffusion im EU-Mehrebenensystem
Erscheinungsjahr 2017
Titel der Zeitschrift Vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik
Seitenzahl von 31
Seitenzahl bis 406
Seiten-Umfang 376
Jahrgang 56
Heftnummer 4/2017 (Nr. 220)
Publikationsart Zeitschriftenartikel
ISSN 0507-4150

beteiligte Personen der HWR

Aden, Hartmut, Professor Dr.  (Autor/in)  

Zugeordnete Projekte

Staatliches Handeln in komplexen und riskanten Kontexten: Interdependenzen zwischen Politik, Recht und Verantwortung (Das Projekt ist für die Veröffentlichung im Internet nicht freigegeben)

Zugeordnete Einrichtungen

Fachbereich 5 Polizei und Sicherheitsmanagement

Link

Beschreibung Link QR-Code
21.03.2018 http://www.humanistische-union.de/nc/publikationen/vorgaenge/online_artikel/220/