Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
 

Sie sind hier: Startseite (Seite 71)

Projekttitel:
Nachhaltiges Wirtschaften in Berliner Betrieben – NBB



Das Vorhaben wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds)
Das Vorhaben wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds)

Projektpersonal der HWR

Grothe, Anja, Prof. Dr.   (Gesamt-Projektleiter/in)   

Kooperationspartner

orangeblue relations gmbh
Verband der Betriebsbeauftragten für Umweltschutz e.V. - VBU e.V.
MONIER Group Services GmbH
rds energies GmbH
Siimbyant UG
raro plastics gmbh
Silicon Sensor International AG
Alliander AG
WISAG Gebäudereinigung Berlin GmbH & Co KG
Bartelt & Sohn OHG
Selux AG, Niederlassung Berlin
copyeasy GmbH & Co. KG
HAWE Hydraulik
PROMESS Gesellschaft für Montage- und Prüfsysteme mbH
SOLON Energy GmbH
SINUS-Stiftung
Berlin Tourismus & Kongress GmbH
Fernheizwerk Neukölln AG
bau+art GmbH
Bruno Helm Buchbinderei
checkitmobile GmbH
Pumacy Technologies AG
GETEC AG, Niederlassung Berlin
MAHLKE GmbH
Albert Craiss GmbH & Co. KG
Intakt Internet Services GmbH & Co. KG
Weha-Gummiwaren-Fabrik Holzberg GmbH & Co. KG
Vfj Werkstätten GmbH
The Ritz-Carlton Hotel Company (Berlin) GmbH
Bepla Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG
Haru Reisen OHG
Diakoniewerk Bethel gemeinnützige GmbH
Inventux Solar Technologies GmbH

Inhalt

Beschreibung Das an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin in Berlin von Mai 2009 bis Juni 2011 unter der Leitung von Prof. Dr. Anja Grothe (HWR Berlin) und Prof. Dr. Gerhard Goldmann (Beuth Hochschule) durchgeführte Modellprojekt „Nachhaltiges Wirtschaften in Berliner Betrieben” (NBB) hatte das Ziel, insbesondere klein und mit-telständische Berliner Betriebe dahingehend zu unterstützen, Nachhaltigkeitsprojekte so durchzuführen, dass deren Ergebnisse zu einer dauerhaften Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in die Unternehmensprozesse führen. NBB wurde von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen sowie dem Euro-päischen Sozialfond (ESF) gefördert. Am Beispiel von den ca. 40 Berliner KMU, die am Projekt NBB teilgenommen haben, sollten geeignete Strategien, Maßnahmen und Instrumente des nachhaltigen Wirtschaftens zur Anwendung kommen und pra-xisnah erprobt werden. Unterstützend sollten dazu Führungskräfte und Mitarbei-ter/innen qualifiziert werden. Zusätzlich sollte durch das Projekt ein Netzwerk zwi-schen den Hochschulen und der Berliner Wirtschaft zum Thema Nachhaltigkeit in KMU aufgebaut und der Wissenstransfer zwischen der Hochschule und den Unter-nehmen gefördert werden.

Wissenstransfer ist stets personengebunden und bedeutet die Ermöglichung von ge-genseitigem Lernen sowie Erkenntnisgewinn. Er ist die zentrale Form des Lernens sowohl zwischen einzelnen Personen innerhalb einer Organisation (intraorganisatio-nal) als auch zwischen Personen, die in zwei anderen (oder mehreren anderen) Or-ganisationen (interorganisational) tätig sind. Gerade Fachhochschulen zeichnen sich dadurch aus, dass sie sehr praxisnah lehren und anwendungsorientiert forschen. Die Studierenden, die im Projekt NBB involviert waren und die mit der Hilfe durch das NBB Team die über vierzig halbjährigen oder einjährigen Studienprojekte durchführ-ten, studierten entweder im berufsbegleitenden Masterstudiengang Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement (NaQm) am Institute of Management Berlin (IMB) der HWR Berlin oder im Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen - Umwelt und Nachhaltigkeit (Wi.Ing) den die HWR Berlin in Kooperation mit der Beuth Hochschule für Technik anbietet. In beiden Studienordnungen ist das Modul „Projektmanage-ment” Teil des Studienprogramms, in dem praktische Betriebsprojekte bearbeitet werden sollen, die es jeweils ermöglichen sollen, die theoretisch erlernten Konzepte und Methoden in der Praxis umzusetzen. Das besondere und damit Neue bei NBB war, dass diesen Studierenden durch das NBB Team jeweils ein fachlicher Coach und themenabhängig unterschiedliche Experten zur Seite gestellt waren.

Jedes der insgesamt 43 durchgeführten Praxisprojekte in den folgenden 40 Berliner Unternehmen war bedarfsorientiert auf das jeweilige Unternehmen ausgerichtet.



Die Themenfelder, die in dem Projekt NBB bearbeitet wurden, bezogen sich auf die Bereiche Umwelttechnologie, Umwelt- und Ressourcenmanagement, Öko-controlling und Ökobilanzierung, Nachhaltigkeitsmanagement, Prozessmanage-ment und integrierte Managementsysteme sowie Nachhaltigkeitsberichterstat-tung. Die Bearbeitungsthemen dieser Studienprojekte wurden im Dialog mit den Unternehmensverantwortlichen und den NBB Mitarbeiter/innen vereinbart. Die Dauer der Studienprojekte betrug bei den NaQm Masterstudierenden jeweils ein Jahr, bei den Wi.Ing. Studierenden ein Semester. Das NBB Projektteam stellte außerdem für die Studienprojekte nach Bedarf themenspezifische Experten/innen zur Verfügung, um die Unternehmen fachlich noch gezielter und spezifischer zu unterstützen und um die Studierenden fachlich zu coachen. Darüber hinaus war für jedes Studienprojekt mindestens ein direkter Ansprechpartner im Betrieb be-nannt, um die Betreuung vor Ort zu gewährleisten. Jeweils eine/r der beiden ge-nannten Hochschullehrer/in war pro Projekt verantwortlich, um die Studierenden im Bereich Projektmanagement zu schulen, im Projekt inhaltlich zu unterstützen und um die Projektarbeit am Ende zu bewerten. Für die Mitarbeiter/innen in den Unternehmen als auch für die Führungskräfte war durch die Durchführung der Be-triebsprojekte die Möglichkeit gegeben, ihre Kompetenzen im Bereich Nachhaltig-keit zu erweitern.

Förderdaten

Geldgeber/-in Förderprogramm Freitext
Europäischer Sozialfonds

Grunddaten

Projekttitel Nachhaltiges Wirtschaften in Berliner Betrieben – NBB
Akronym NBB
ausführlicher Projekttitel
Projekttitel (English)
Laufzeit von 01.06.2009
Laufzeit bis 30.04.2011
Bewilligungsdatum
Antragsdatum
HWR-interne Kostenträgernummer PES022
Projekt-URL http://www.nbb-berlin.info
Projekttyp Einzelvorhaben
Rolle der HWR bei Verbundvorhaben
ggf. Aktenzeichen/Förderkennzeichen des Mittelgebers
Status abgeschlossen
zur Veröffentlichung im Internet freigeben J
Änderungsdatum 16.08.2011 15:37:56

Zuordnung zu Einrichtungen

Fachbereich 1 Wirtschaftswissenschaften

Zugeordnete Publikationen

NBB - Nachhaltiges Wirtschaften in Berliner Betrieben. Modellprojekt zur Implementierung von Nachhaltigkeit in kleinen und mittleren Unternehmen
Nachhaltiges Wirtschaften in Berliner Betrieben - Neue Formen des Wissentransfers zwischen Hochschule und Unternehmen

Externe Dokumente

Name Dateiname
Das Vorhaben wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) esf_EU_Logo_berlin.jpg

Strukturbaum
Das Projekt wurde 1 mal gefunden: